Der Kreislauf des Lebens – Elfenpfad 2017

Das Elfenfestival hat in diesem Jahr zum zehnten Mal stattgefunden. Es war wieder ein großer Erfolg. Insgesamt kamen knapp 20.000 Menschen nach Blumenthal, um die vielen Elfenwesen im Park zu bestaunen und sich im Innenhof von den zahlreichen Möglichkeiten für die Kleinen und Großen inspirieren zu lassen.

Meine monatelange Arbeit hat sich gelohnt. Zunächst ging es darum die Dramaturgie des Elfenpfades zu spüren und festzulegen. Als mir klar war, wie wir den Besuchern den Kreislauf des Lebens näher bringen können, stand die Umsetzung an.  Es gab den Bereich der Geburt, der Liebe, des Alterns, der Kraft, des Todes, der Weisheit, der Reinkarnation und der Befreiung.

Der Elfenpfad ist kein Schauspiel. Es geht um ein Zeigen der Wesen am Platz. Die Beteiligten improvisieren eher, es wird nichts einstudiert, sondern jeder handelt und agiert aus dem Herzen. Dabei spielt das Kostüm eine sehr wichtige Rolle. Alle Elfen-Spieler tragen die Ausdrucksmöglichkeit der jeweiligen Wesen bereits in sich. Meine Aufgabe war es auch in diesem Jahr wieder, dieses Potential wahrzunehmen und sichtbar zu machen.

Viele Kinder und Erwachsene aus meinen Aerial-Yoga und Naturkursen waren Teil des Elfenpfades. Der Moment, wenn sie sich zum ersten Mal im Spiegel betrachten und sich selbst erkennen, ist magisch. Es verleiht dem Teilnehmer die Kraft, die es braucht, damit sich diese Magie auf den Besucher überträgt.

Die drei Tage Elfenfestival, auf die wir solange hinfiebern, vergehen sehr schnell. In dieser Zeit ist jeder sehr stark mit der Natur und sich verbunden, dass es den meisten schwer fällt wieder in das normale Leben zurückzukehren.

 

 

Mehr Fotos finden Sie in der Bildergalerie:

Fotogalerie